Unterschriftenaktion – Verkehrssituation Rosenstrasse/Sonnenblumenstrasse

Nachfolge Mail ist heute an alle Nachbarn gegangen (von denen wir eine eMail-Adresse hatten).

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Das Schreiben, welches an die Stadt gehen soll, wird an dieser Stelle (noch) nicht veröffentlicht.
Wer an der Unterschriftenaktion teilnehmen möchte und in der Nachbarschaft wohnt, kann gerne zu Einsichtnahme vorbeikommen.
Gerne senden wir euch das Dokument zur Voransicht auch per Mail zu. Wir bitten allerdings darum das Schreiben nicht vor der Zustellung an die Stadt zu veröffentlichen!

 

—-

Hallo liebe Nachbarschaft,

vielleicht ist euch auch schon aufgefallen, dass auf der Rosenstrasse erhöhte Geschwindigkeiten einiger Verkehrsteilnehmer zu verzeichnen sind!?!
Zudem kommt der Umstand, dass durch das Durchfahrtsverbot für LKWs aus Richtung Hiddingseler Strasse, das LKW aufkommen aus Richtung Schützenfestplatz zugenommen hat. Außerdem wird durch zunehmender Fertigstellung von neuen Häusern in unserem Gebiet der Rad- und Fußgängerverkehr aus Richtung Spielplatz/Bahnpäddchen immer weiter erhöht.

Diese gewollte und geplante Verkehrsführung führt allerdings dazu, dass die Verkehrssituation an der Kreuzung Rosenstrasse/Sonnenblumenstrasse immer gefährlicher wird.
Die Gefahr eines Unfalls gerade für spielende Kinder, aber auch für Radfahrer und Fußgänger, die die Sonnenblumenstrasse benutzen und die Rosenstrasse kreuzen steigt.

Wir haben die Stadt bereits auf diesen Umstand hingewiesen und gebten die Situation einmal zu bewerten. Eine Kopie des Schriftverkehrs finden Sie auf den letzen Seiten des beiligenden Schreibens.
Kurz Zusammenfassend hat die Stadt in Vertretung durch Herrn Schwarzer eine Ortsbegehung vorgenommen und leider keine weitere Möglichkeit zur Verbesserung gefunden. Auch die von uns angeregte Geschwindigkeitskontrollen bzw. -messungen konnten bisher wegen defekter Geräte bzw. der Zuständigkeit der Polizei nicht durchgeführt werden.

Da das Ergebnis für uns leider nicht zufriedenstellend ist, haben wir ein weiteres Schreiben verfasst, in dem wir; mit euch zusammen; die Stadt bitten möchte noch einmal über Verbesserungen für diesen Kreuzungbereich nachzudenken.
Lobend sei an dieser Stelle einmal die schnelle und nachhaltige Reaktionen der Stadt, vertreten durch Herrn Schwarzer, erwähnt. Leider ändert es nichts an dem Ergebnis.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr beiligendes Schreiben lest und bei gefallen durch euer Unterschrift unterstützt.
Eine Unterschriftenliste liegt bei uns, Familie Dipp Sonnenblumenstrasse 60, aus. Kommt vorbei!

Solltet Ihr uns nicht antreffen würde ich mich über eine eMail freuen. Gerne komme ich mit der Liste bei euch vorbei.

Neuste Informationen werden wir Twittern und für euch auf unserer Homepage zur Verfügung stellen. Folgt uns!
Zum Austausch euer Meinungen könnt Ihr bei Google+ alle Artikel kommentieren oder bei Facebook in der offenen Gruppe „Sonnenblumenstrasse.de“ diskutieren. Macht mit und tretet der Gruppe bei!

Nachbarschaftliche Grüße
Melanie und Gunnar Dipp


mail@sonnenlumenstrasse.de
www.sonnenblumenstrasse.de

Google+:     https://plus.google.com/#103030063876359065509/posts
Facebook:   https://www.facebook.com/groups/Sonnenblumenstrasse/
Twitter:      https://twitter.com/#!/Sonnenblumenstr

Sonnenblumenstrasse 60
48249 Dülmen

02594/890664