Unterschriftenliste abgegeben

Am Freitag der vergangenen Woche haben ich einen Termin bei der Stadt wahr genommen und unsere Unterschiftenliste abgegeben. Dabei wurden weitere Maßnahmen besprochen, wie man die Verkehrssituation auf der Rosenstrasse anpassen kann.
Heute zeigten sich dann, wie von der Stadt am Freitag angeboten und versprochen, ersten Auswirkungen:
– Die Schlaglöcher sind repariert worden. (Eigentlich gar nicht unsere Forderung da diese eher die Geschwindigkeit drosseln, aber im Bezug auf den nächsten Punkt vielleicht gar nicht so schlecht)
– Ein Geschwindigkeitsmessgerät, dass alle Vorbeifahrten anzeigt und auch speichert wurde an der Ecke Sonnenblumenstrasse/Rosenstrasse in Richtung Perdekamp angebracht.
– Die Messung wird in der nächsten Woche an an anderer Stelle in entgegen gesetzter Richtung erfolgen. (So angekündigt)

Das Messgerät wird bis Freitag alle Geschwindigkeiten registrieren und speichern. Eine Auswertung der tatsächlich gefahrenen Geschwindigkeit ist dann im Anschluss möglich. Die Messung erfolgt einmal am, aber auch schon unsichtbar ca. 80m vor dem Schild. Eine Radarfalle ist dies NICHT, sondern soll lediglich eine Auswertung ermöglichen.
Ab Montag nächste Woche ist dann die andere Richtung dran. Vermutlich an der Kreuzung Kornblumenstrasse/Rosenstrasse.

Bleibt zu hoffen, dass die Raser sich nicht diese Woche benehmen uns im Anschluss wieder Gas geben und nichts gelernt haben, denn: Je schlechter die Werte in diesen Wochen, desto besser für uns! Irgendwie schizophren!
Mal sehen was die Auswerungen ergeben.

Es tut sich also etwas!